Verbotene Kunst

Diese Broschüre wurde wegen Werbung für eine Kriminelle bzw. Terroristische Vereinigung Kriminalisiert.

Das Druckwerk ist eine Dokumentation der Jahre 1985 – 1994 und erschien zu gleichnahmigen Ausstellung kriminalisierter Plakate und Kunst-Aktionen in Göttingen. Wenig später ging sie als Wanderausstellung durch die BRD. Die Ausstellung verstand sich als Reaktion auf die Haussuchungen und Kriminalisierung gegen die Autonomen Antifa (M).

Besonderheit ist der Umschlag aus schwarzem Karton der mit Goldfarbe bedruckt wurde.

Daten

selbstverlag Oktober 1994
Broschüre, DIN A4, geheftet 56 Seiten
einfarbig
Auflage 1.000 Exemplare

Es existiert auch eine späterer Auflage in DIN A5, geleimt, Auflage unbekannt.

kaufen

vergriffen